Thimm Group

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thimm

Das Unternehmen Thimm hat Walter Felix Thimm 1949 in Herzberg gegründet. 1952 verlagerte er den Firmensitz nach Northeim. Der Handel mit Pappe wurde schließlich erweitert. 1959 erwarb Thimm eine eigene Wellpappenanlage. Über die Jahrzehnte wurde das Werk in Northeim ausgebaut. Neue Werke und Standorte kamen dazu: 1972 Castrop-Rauxel, 1989 Alzey, 1991 Eberswalde, 1993 Nordhausen, 2000 Wörrstadt und 2006 Neuburg an der Donau. Mit dem Aufbau des Standortes Vsetaty in Tschechien startete 1994 die Internationalisierung. Aktuell sind zirka 1500 Mitarbeiter an zehn Standorten in Deutschland, Tschechien und Rumänien beschäftigt.

Geschäftsführung

Mathias Schliep (46) startete seine Laufbahn bei der Firma Thimm Verpackungen vor 25 Jahren als Auszubildender zum Industriekaufmann. Nach Studium und verschiedenen Stationen im Unternehmen wurde er im Mai 2000 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. Gemeinsam mit dem zweiten Geschäftsführer Jens Fokuhl führt er die Geschäfte. Hauptgesellschafter ist Klaus Thimm, der für die zweite Generation des Unternehmens steht, und 1999 aus der Geschäftführung austrat. Dessen vier Kinder sind Mitgesellschafter der Thimm Highpack Group.


Firmenporträt

Aus der Wirtschaftsbeilage des Göttinger Tageblatts 2009