Achim von Arnim

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achim von Arnim

Achim von Arnim (eigentlich Carl Joachim Friedrich Ludwig von Arnim; * 26. Januar 1781 in Berlin; † 21. Januar 1831 in Wiepersdorf war ein deutscher Schriftsteller. Neben Clemens Brentano und Joseph von Eichendorff gilt er als wichtigster Vertreter der Heidelberger Romantik. In Göttingen lernten sich er und Brentano kennen.

Achim von Arnim studierte von 1800 bis 1801 Mathematik und Naturwissenschaften in Göttingen. Dort schloss er Freundschaft mit Clemens Brentano, dessen Schwester er 1811 heiratete.

Am Haus Prinzenstraße 10/12, früher Göttinger Tageblatt, wurde ihm 1909 eine Gedenktafel gewidmet. Im Brüder-Grimm-Viertel wurde zudem 1955 der Arnimweg nach ihm benannt.

Quellen