Adolf Ebert

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adolf Ebert wurde am 1. Juni 1820 in Kassel geboren. Er war Romanist und Literaturhistoriker und war von 1845 bis 1849 Privatdozent der Romanischen Philologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Danach wurde er Professor in Marburg und ab 1862 in Leipzig. Er schrieb ausschließlich Werke über die Geschichte der Literatur des Mittelalters im Abendland. Am 1. Juli 1890 verstarb Ebert in Leipzig.


Quelle: Berühmte Persönlichkeiten und ihre Verbindung zu Göttingen" von Heinz Motel