Amt für Landentwicklung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
Die Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Northeim wurde 2005 aus den Vermessungs- und Katasterbehörden Südniedersachsen und Harz, den Katasterämtern Northeim, Göttingen und Osterode am Harz und Teilen des [[Amt für Agrarstruktur|Amtes für Agrarstruktur]] (Afa) Göttingen gebildet.
 
Die Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Northeim wurde 2005 aus den Vermessungs- und Katasterbehörden Südniedersachsen und Harz, den Katasterämtern Northeim, Göttingen und Osterode am Harz und Teilen des [[Amt für Agrarstruktur|Amtes für Agrarstruktur]] (Afa) Göttingen gebildet.
[[Kategorie: Verwaltung]]
+
[[Kategorie: Verwaltung (Göttingen)]]
[[Kategorie: Landschaft]]
+

Aktuelle Version vom 5. November 2009, 18:26 Uhr

2007 feierte das Amt für Landentwicklung Göttingen sein 100-jähriges Bestehen. Als Festredner sprach aus diesem Anlass Niedersachsens Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen (CDU) im Göttinger Behördenhaus an der Danziger Straße.

Die Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Northeim wurde 2005 aus den Vermessungs- und Katasterbehörden Südniedersachsen und Harz, den Katasterämtern Northeim, Göttingen und Osterode am Harz und Teilen des Amtes für Agrarstruktur (Afa) Göttingen gebildet.