Anton Eckermann

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anton Eckermann

Anton Eckermann aus Hilkerode wurde am 4. November 1920 geboren. Von 1981 bis 1991 gehörte er dem Ortsrat Hilkerode an, von 1975 bis 2007 war Eckermann Vorsitzender der Kreteröder Erbengemeinschaft, deren Ehrenvorsitzender er jetzt ist. Außerdem war er langjähriger Vorsitzender der Realgemeinde Hilkerode und langjährig im Kirchenvorstand aktiv. Auch als Hausschlachter ist Eckermann weit über die Grenzen des Eichsfeldes hinaus bekannt. 1997 wurde ein Fernsehbeitrag mit ihm beim Schlachtefest samt Schlachteessen vom Norddeutschen Rundfunk ausgestrahlt.