Asklepios-Fachklinikum Göttingen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Asklepios-Fachklinikum Göttingen, welches sich im Rosdorfer Weg 70 befindet, beherbergt eine Psychiatrie und Psychotherapie.

Allgemeines

Das Klinikum sorgt für die vollstationäre psychiatrische Versorgung für die Landkreise Göttingen, Northeim, Osterode (Harz) sowie die südwestlichen Teile des Landkreises Goslar. Insgesamt handelt es sich dabei um rund 630.000 Einwohner.

Zu dem vollstationären Angebot zählen ausserdem eine gerontopsychiatrische Tagesklinik auf dem Krankenhausgelände, eine Tagesklinik im Ostviertel der Stadt Göttingen sowie eine Institutsambulanz. Das Gebäude wurde 1997 grundsaniert. Das Krankenhaus besteht dadurch hauptsächlich aus dem vollständig restaurierten Klinikbau im College-Stil aus dem Jahre 1866 sowie aus einem modernen Neubau, der 1981 bezogen wurde. Ein weiteres Klinkgebäude, welches aus den 1960er Jahren stammt, wurde ebenfalls neu renoviert.


Die Schwerpunkte der Fachklinik liegen bei


  • Akutpsychiatrie
  • Suchtbehandlung
  • Geronto- mit Neuropsychiatrie
  • Sozialpsychiatrie
  • Psychotherapie
  • Psychiatrische Institutsambulanz
  • Asklepios Ambulante Hilfen
  • Forensische Psychiatrie und Psychotherapie


Neben der medizinischen Grundversorgung wir versucht, die Patienten wieder in ihr eigenes soziales Umfeld einzugliedern. In der Tagesklinik wird dafür gesorgt dass eine optimale Einbindung in das private Umfeld und auch die ambulante Behandlungen in der Institutsambulanz möglich sind. Angesprochen werden primär Erwachsene in psychischen Krisen oder mit psychischen Erkrankungen.

Präventionsprojekt "Internet- und Computerspielsucht"

Ein Präventionsprojekt zum Thema „Internet- und Computerspielsucht bei Kindern und Jugendlichen“ hat das Asklepios Fachklinikum Tiefenbrunn (Abteilung für klinische Psychiatrie und Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen) in Kooperation mit Göttinger Schulen im November 2010 geschaffen.


Geschichte

1866 wurde das, als Klinik für nervenkranke Patienten und Patientinnen errichtet Krankenhaus als Königliche Landesirrenanstalt zu Göttingen in Betrieb genommen. Es wurde sich um die Versorgung der Patientinnen und Patienten aus der Region gekümmert, jedoch wurde die Klinik auch als Universitätsklinik genutzt, damit angehende Ärzte im Fachgebiet der Nervenheilkunde gelehrt werden konnten.


Veranstaltungen

Regelmäßig werden im Fachklinikum Veranstaltungen für Mediziner, Patienten, Mitarbeiter und die interessierte Öffentlichkeit angeboten. Dazu gehören ärztliche Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Kunstausstellungen, Veranstaltungen des Sozialzentrums, Symposien, Informationstage und Feste.


Quelle: Asklepios Fachklinikum Göttingen

Kontakt

Rosdorfer Weg 70
37081 Göttingen
0551/402-0