Bühle

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Bühle

Bühle ist ein Ort im Landkreis Northeim zwischen Harz und Solling. Er gehört zum Stadtgebiet von Northeim.

Aktuell

Personen und Organisationen

  • Ortsbürgermeister und Ortsbeauftragter: Burkhard Ernst.
  • Stellv. Ortsbürgermeister: Thomas Ihlemann.
  • Ortsteiljugendpfleger: Wilfried Ernst.

Lexikonteil

  • Einwohnerzahl mit Hauptwohnsitz (Stand 1/2008): 504 Einwohner in Bühle. 15 Einwohner im Ortsteil Levershausen.
  • Die Ortschaft Bühle befindet sich in einer geographisch günstigen Lage. Der Mäuseberg, der Piepenberg, der Hannenberg sowie der Eulen- und der Burgberg mit ihren romantischen Wegen und herrlichen Aussichten auf das Leinetal sowie die ruhige Lage.

Geschichte

Aus den zerstörten Ortschaften Kippkenrode, Bühle und Meinshausen entstand nach dem 30-jährigen Krieg ein Ort, dessen Erwerb bis etwa 1866 hauptsächlich von der Kirche und den Grafen von Hardenberg kontrolliert wurde. Bühle galt damals als reines Leineweberdorf. Nach dem Bau der Eisenbahn konnte dann eine aufsteigende landwirtschaftliche Entwicklung verzeichnet werden. 33 Höfe, der letzte wurde 1911 von Hardenberg abgekauft, kennzeichneten um die Jahrhundertwende ein Dorf, das nach dem Zweiten Weltkrieg mit 815 Einwohnern, bedingt durch den Flüchtlingsstrom, einen Höchststand aufzuweisen hatte. Vier rein landwirtschaftlich orientierte Betriebe existieren noch. Von 1950 bis 1960 entstanden in Bühle drei Neubauten (Siedlung). .

Bühle soll einmal, so sieht es jedenfalls ein Plan vor, an das Northeimer Erholungsgebiet, das vom Gesundbrunnen über die Güntgenburg bis zum Golfplatz Levershausen heraufführt, angeschlossen werden. Dabei denkt man besonders an den Ausbau kommunaler Wege. Ein öffentliches Verbindungsnetz, wie beispielsweise Kreis- und Bundesstraßen, käme somit nicht in Frage. Mit den Anschluss Bühles entstände für den Erholungsuchenden ein so genannter Rundwanderweg mit einem Aufenthalt im Kurzerholungsort Bühle.

Im Mittelpunkt der Weiterentwicklung Bühles steht zur Zeit die Dorferneuerung und die Baulandausweitung. Inzwischen sind die Bereiche Hofbreite und Hirtenbrink südlich des Sportplatzes für eine Wohnbebauung vorgesehen.

Links

Bühle im Internet