Baugesellschaft Baumbach: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 13: Zeile 13:
 
[[Media:0529_ETB_SV_06.pdf|Aus der Wirtschaftsbeilage des Göttinger Tageblatts 2009]]
 
[[Media:0529_ETB_SV_06.pdf|Aus der Wirtschaftsbeilage des Göttinger Tageblatts 2009]]
  
[[Kategorie: Unternehmen]]
+
[[Kategorie: Unternehmen (Friedland)]]

Version vom 30. Oktober 2009, 16:34 Uhr

Rainer Nothdurft

Der Diplom-Ingenieur Rainer Nothdurft ist geschäftsführender Gesellschafter der Ludwig Baumbach Baugesellschaft GmbH und der Ziegelwerk Friedland GmbH.


"Wir sind heute das älteste Hochbau-Unternehmen der Region“, so Nothdurft. 1893 hat sein Großvater, Maurermeister Ludwig Baumbach, die Firma gegründet. Nothdurft, der die Firmenleitung 1982 übernahm, hat 1983 die Bereiche Hochbau und Ziegelei getrennt. Im Hochbau sind heute 20 Mitarbeiter, in der Ziegelei 30 Beschäftigte tätig. Zusammen erwirtschaften sie einen Umsatz von 5,5 Mio. Euro. Vor 30 Jahren machten noch insgesamt 150 Beschäftigte einen Umsatz von umgerechnet 15 Mio. Euro.

Firmengründer Baumbach verfolgte das Ziel, Häuser vom Fundament bis zum Dach mit eigenen Handwerkern zu errichten. Darüber hinaus stellte er die nötigen Baustoffe, damals auch Bauholz, Kalk- und Sandsteine, selbst her. Baumbach renovierte 1901 bis 1903 die Klosterkirche Bursfelde. Von 1909 bis 1911 errichteten seine Mitarbeiter den alten Gaußturm auf dem Hohen Hagen. Unter seinem Sohn Rüdiger Nothdurft setzte das Unternehmn zunehmend Maschinen ein. Baumbach verfügte als eines der ersten Bauunternehmen im Kreis Göttingen über Turmdrehkräne und Seilzugbagger. In einer Arbeitsgemeinschaft mit den Firmen Raulf, Dawe und Claus entstand Ende der 60er-Jahre das Geisteswissenschaftliche Zentrum der Uni mit dem Blauen Turm. In den vergangenen Jahren hat die Hochbaufirma vor allem im Kiesseekarree (50 Häuser), im Elliehäuser Neubaugebiet Am Gesundbrunnen sowie auf den Zietenterrassen schlüsselfertige Gebäude errichtet. Mittlerweile arbeiten die Urenkel des Firmengründers im Betrieb. Im Hochbau ist Bauingenieur Henrik Notdurft tätig, Gerald Notdurft in der Technik der Ziegelei.

Firmenporträt

Aus der Wirtschaftsbeilage des Göttinger Tageblatts 2009