Bethlehemgemeinde Göttingen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ev.-luth. Bethlehemgemeinde liegt im Nordwesten der Stadt Göttingen, so dass das Gemeindegebiet den Stadtteil Holtenser Berg umfasst. Zurzeit hat die Gemeinde ca. 1650 Gemeindeglieder. Als Pfarrbezirk II der Friedensgemeinde verselbstständigte sich die Bethlehemgemeinde Mitte des Jahres 1987 zu einer eigenständigen Kirchengemeinde. Das 25-jährige Bestehen des Gemeindehauses wurde im Dezember 1999 gefeiert.

Schon seit ihrer Gründung sieht sich die Bethlehemgemeinde nicht nur als Kirchengemeinde im Stadtteil sondern auch als Gemeinde für den Stadtteil. Deutlich wird dies in den zwei Hauptsträngen kirchengemeindlicher Arbeit. So versucht die Gemeinde neben einem ausgeprägten sozial-diakonischen Ansatz der Gemeindearbeit auch neue Wege in der Verkündigung zu beschreiten. Zudem beteiligt sich die Kirchengemeinde auch bei Angelegenheiten, die den ganzen Stadtteil angehen. So versucht sie, durch ihre Arbeit besonders auch den spezifischen Problemlagen des Stadtteils Rechnung zu tragen. Im Laufe der Jahre wurde sowohl eine Sozial-Beratungsstelle eingerichtet, als auch ein Treffpunktladen aufgebaut, in dem die BewohnerInnen günstige Second-Hand-Kleidung und Spielzeug für Säuglinge und Kinder kaufen bzw. verkaufen können.



Weblinks