Biene (Flugzeug)

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die "Biene" beim Start

Die "Biene" ist ein Segelflugzeug, welches von Karl-Ewald Bruns selbst entworfen und selbst gebaut wurde. Insgesamt betrug die Bauzeit 10 Jahre, von 1955 bis 1965.

Lange Zeit stand die "Biene" in einem Museum auf der Wasserkuppe (Hessen). Schließlich kaufte jedoch die Luftsportvereinigung Göttingen, in welcher Bruns schon lange Mitglied war und immer noch ist, das Flugzeug und hauchte der "Biene" neues Leben ein. Heute kann man die Biene auf dem Flugplatz Günterode/Heiligenstadt bewundern, wo sie jetzt hin und wieder von erfahrenen Piloten geflogen wird.