Burkhard Blobel

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Burkhard Blobel studiert Mathematik in Göttingen.


Auszeichnung

Burkhard Blobel von der Universität Göttingen hat beim Wettbewerb „International Mathematics Competition for University Students“ in Bulgarien einen zweiten Preis gewonnen.

Der Mathematik-Student stellte mit seinen Göttinger Kommilitonen Malte Heuer, Rolf Sievers und Robin Spratte kürzlich in Blagoewgrad seine mathematischen Kenntnisse unter Beweis.

Blobel verfehlte im Wettstreit mit über 300 Studierenden von Universitäten aus aller Welt dabei knapp einen ersten Preis. Die weiteren Göttinger Teilnehmer erhielten jeweils einen dritten Preis. In zwei fünfstündigen Klausuren waren je fünf anspruchsvolle Aufgaben aus den mathematischen Teilgebieten Algebra, Geometrie, Analysis und Kombinatorik zu bewältigen.

Die vier Teilnehmer hatten sich über eine Auswahlrunde in Göttingen qualifiziert. Finanziell unterstützt wurde ihre Teilnahme durch das Mathematische Institut der Universität Göttingen und den Universitätsbund Göttingen. In den vergangenen 18 Jahren nahmen am Wettbewerb Studierende von über 190 Universitäten aus 44 Ländern teil. Beim internationalen Mathematik-Wettbewerb werden mehrere erste, zweite und dritte Preise vergeben.


Quelle: eb, veröffentlicht im Göttinger Tageblatt am 17. August 2012.