Dikon Entwicklungs- und Produktions-GmbH: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(4 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 14: Zeile 14:
 
| '''Gründung:''' || 1990
 
| '''Gründung:''' || 1990
 
|- style="background: #ffffff;"
 
|- style="background: #ffffff;"
|'''Leitung:''' || Georg Fricke
+
|'''Leitung:''' || Georg Fricke<br>Burghard Graune
 
|- style="background: #ffffff;"
 
|- style="background: #ffffff;"
 
| '''Unternehmensform:''' ||GmbH  
 
| '''Unternehmensform:''' ||GmbH  
Zeile 25: Zeile 25:
  
 
==Geschäftsbereiche==
 
==Geschäftsbereiche==
dikon (dienstleistung und konfektion) beinhaltet die Bereiche Elektronik-Entwicklung, Leiterplattenbestückung (SMD- und konventionelle Bestückung) und Montage von Kleingeräten. Im Kundenauftrag übernimmt das Unternehmen die Schaltplanerstellung und Leiterplattenentflechtung, Bauteileauswahl, die Bestückung der Platinen, den Zusammenbau von Geräten und den Reparaturservice. In den Jahren 2005 bis 2008 wurde der <br>Maschinenpark stark erweitert. Schnellere Produktionszeiten und diverse elektrische Prüfmethoden sind somit möglich geworden.
+
dikon (dienstleistung und konfektion) beinhaltet die Bereiche Elektronik-Entwicklung, Leiterplattenbestückung (SMD- und konventionelle THT-Bestückung) und Montage von Kleingeräten. Im Kundenauftrag übernimmt das Unternehmen die Schaltplanerstellung und Leiterplattenentflechtung, Bauteileauswahl, die Bestückung der Platinen, den Zusammenbau von Geräten und den Reparaturservice. In den Jahren 2005 bis 2008 wurde der <br>Maschinenpark stark erweitert. Schnellere Produktionszeiten und diverse elektrische Prüfmethoden sind somit möglich geworden.
Kunden rekrutieren sich aus den Bereichen der Laser-, Waagen- und Meteorologiebranche sowie der Messgeräteherstellung.  
+
Kunden rekrutieren <br>sich aus den Bereichen der Laser-, Waagen- und Meteorologiebranche sowie der Messgeräteherstellung.  
  
 
==Firmengeschichte==
 
==Firmengeschichte==
Zeile 37: Zeile 37:
  
 
==Kontakt==
 
==Kontakt==
''' dikon elektronik Vertriebs GmbH '''<br>
+
''' dikon Entwicklungs- und Produktions GmbH '''<br>
 
Industriestraße 8<br>
 
Industriestraße 8<br>
 
37079 Göttingen
 
37079 Göttingen
  
 
Tel.: 0551 50484-0<br>
 
Tel.: 0551 50484-0<br>
Fax: 0551 50484-40<br>
+
Fax: 0551 50484-44<br>
 
[mailto:info@dikon-elektronik.de info@dikon-elektronik.de]<br>
 
[mailto:info@dikon-elektronik.de info@dikon-elektronik.de]<br>
  
Zeile 53: Zeile 53:
  
  
[[Kategorie: Unternehmen]]
+
[[category:Unternehmen (Göttingen)]]
[[Kategorie:Wirtschaft]]
+
  
 
{{googlemaps|Industriestraße 8 in Göttingen|300|300}}
 
{{googlemaps|Industriestraße 8 in Göttingen|300|300}}

Aktuelle Version vom 30. Oktober 2009, 16:39 Uhr

Infobox

Dikon Entwicklungs- und Produktions GmbH
Dikon-logo-E+P O 72.jpg
Logo des Unternehmens

Basisdaten
Sitz: Göttingen
Gründung: 1990
Leitung: Georg Fricke
Burghard Graune
Unternehmensform: GmbH
Mitarbeiter: 54
Website: www.dikon-elektronik.de

Die dikon Entwicklungs- und Produktions GmbH ist ein Göttinger Unternehmen und im Bereich der Elektronik-Fertigung und -Dienstleistung tätig.

Geschäftsbereiche

dikon (dienstleistung und konfektion) beinhaltet die Bereiche Elektronik-Entwicklung, Leiterplattenbestückung (SMD- und konventionelle THT-Bestückung) und Montage von Kleingeräten. Im Kundenauftrag übernimmt das Unternehmen die Schaltplanerstellung und Leiterplattenentflechtung, Bauteileauswahl, die Bestückung der Platinen, den Zusammenbau von Geräten und den Reparaturservice. In den Jahren 2005 bis 2008 wurde der
Maschinenpark stark erweitert. Schnellere Produktionszeiten und diverse elektrische Prüfmethoden sind somit möglich geworden. Kunden rekrutieren
sich aus den Bereichen der Laser-, Waagen- und Meteorologiebranche sowie der Messgeräteherstellung.

Firmengeschichte

dikon E+P wird 1990 als „dikon Entwicklungs- und Produktionsgesellschaft für Elektronik mbH“ in Göttingen von Georg Fricke, Gernot Kühn, Burghard Graune und Bernd Densau gegründet. Sitz des Unternehmens ist die Industriestraße, auch Hauptsitz der 1986 gegründeten Schwesterfirma dikon elektronik Vertriebs GmbH. Im April 1999 tritt dikon E+P dem Wirtschaftsverband Measurement Valley bei. Ein reger Austausch mit der Fachhochschule Hildesheim / Holzminden / Göttingen 'HAWK' (Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst) besteht seit 2004. Er dient dazu, eine stärkere Verbindung und einen ergiebigen Wissenstransfer zwischen Forschung und Wissenschaft zu schaffen. Seit 2006 ist ‘E+P’ an einem umfassenden Forschungsverbundprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beteiligt. Um auch größere Auftragsvolumen bewerkstelligen zu können, hat dikon 2007 die Vertretung der rumänischen Firma „Abtecro“ übernommen.

Kontakt

dikon Entwicklungs- und Produktions GmbH
Industriestraße 8
37079 Göttingen

Tel.: 0551 50484-0
Fax: 0551 50484-44
info@dikon-elektronik.de

Quellen

Weblinks