Eichenberg

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Infobox

Neu-Eichenberg
Wappen Neu-Eichenberg svg.png
Wappen von Neu-Eichenberg
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Landkreis: Werra-Meißner-Kreis
Einwohner: 1888 (31. Dez. 2007)
Postleitzahl: 37249
Vorwahl: 05504
Kfz-Kennzeichen: ESW
Bürgermeister: Wolfgang Fischer (SPD)
Website: www.neu-eichenberg.de

Neu-Eichenberg ist eine Gemeinde im Werra-Meißner-Kreis in Hessen.

Geografie

Neu-Eichenberg liegt im Dreiländer-Eck Hessen, Thüringen, Niedersachsen zwischen Kassel (45 km) und Göttingen (12 km).

Nachbargemeinden

Neu-Eichenberg grenzt im Norden an die Gemeinde Friedland (im Landkreis Göttingen), im Osten an die Gemeinden Hohengandern und Bornhagen (beide im thüringischen Landkreis Eichsfeld) sowie im Süden und Westen an die Stadt Witzenhausen (Werra-Meißner-Kreis).

Geschichte

Die Gemeinde Neu-Eichenberg entstand im Rahmen der hessischen Gebietsreform am 1. Februar 1971 durch freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Berge, Eichenberg, Hebenshausen, Hermannrode und Marzhausen.

Verkehr

Der Eichenberger Bahnhof ist Knotenpunkt der alten Nord-Süd-Strecke und der Halle-Kasseler Eisenbahn, es bestehen Verbindungen nach Kassel, Göttingen, Erfurt und Fulda.

Weblinks