Eichstruth

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eichstruth ist eine Gemeinde in der Verwaltungsgemeinschaft Uder im thüringischen Landkreis Eichsfeld. Mit einer Fläche von 1,34 km² ist Eichstruth die flächenkleinste Gemeinde Thüringens.

Geschichte

Eichstruth wurde erstmals 1236 urkundlich erwähnt. Der Name bezeichnet ein mit Eichen bestandenes sumpfiges Gelände. Eichstruth wurde 1993 Kreissieger im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.