Einwohnerfragestunde

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ratssitzung

In jeder öffentlichen Rats- oder Ausschusssitzung ist spätestens um 18.00 Uhr eine Einwohnerfragestunde vorgesehen. Diese Regelung gilt allerdings nicht für nicht-öffentliche Sitzungen. Wenn ein zuvor behandelter Tagesordnungspunkt nicht ganz pünktlich abgeschlossen werden kann, sind geringfügige Verzögerungen nicht ausgeschlossen.

Die Ausschussvorsitzenden und die Ratsvorsitzende werden sich aber bemühen, die Zeiten für die Einwohnerfragestunde einzuhalten.

Es können dabei Fragen zu den einzelnen Punkten der jeweiligen Tagesordnung und zu den anderen örtlichen Themen an die Rats- und Ausschussmitglieder sowie die Vertreter/innen der Verwaltung richten.

Die Fragen sind an die Ausschussvorsitzenden oder in Ratssitzungen an die Ratsvorsitzende zu richten.

Eine andere Form der Beteiligung in den Sitzungen ist die Anhörung.