Emmenhausen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: Bild:Wappen_emmenhausen.jpg Emmenhausen ist der kleinste Ortsteil des Fleckens Bovenden in Niedersachsen bei Göttingen. Das Dorf liegt im Westen der G...)
 
 
(8 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Wappen_emmenhausen.jpg]]
+
[[Bild:Wappen_emmenhausen.jpg|thumb|200px|Wappen von Emmenhausen]]  
 +
'''Emmenhausen''' ist der kleinste Ortsteil des Fleckens [[Bovenden]] in [[Niedersachsen]] bei [[Göttingen]]. Das Dorf liegt im Westen der Gemeinde, oberhalb des südlichen Uferhanges der [[Harste]].
  
Emmenhausen ist der kleinste Ortsteil des Fleckens [[Bovenden]] in [[Niedersachsen]] bei [[Göttingen]]. Das Dorf liegt im Westen der Gemeinde, oberhalb des südlichen Uferhanges der [[Harste]].
+
=== Geschichte ===
  
== Basisdaten ==
 
Einwohner: 170
 
 
== Geschichte ==
 
 
Emmenhausen wurde 1093 erstmals in einer Urkunde erwähnt. Der gesamte Grund gehörte vom 14. Jahrhundert dem Kloster Lippoldsberg an der Weser an. Nach der Reformation fiel Emmenhausen an die Welfen. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts bestand der Ort aus drei Gehöften, dann kam ein Lazarett hinzu. Der Lazarettstein am Dorfgemeinschaftshaus (DGH) erinnert an diese Zeit. Nach dem Krieg hätten Flüchtlinge die Einwohnerzahl erhöht.
 
Emmenhausen wurde 1093 erstmals in einer Urkunde erwähnt. Der gesamte Grund gehörte vom 14. Jahrhundert dem Kloster Lippoldsberg an der Weser an. Nach der Reformation fiel Emmenhausen an die Welfen. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts bestand der Ort aus drei Gehöften, dann kam ein Lazarett hinzu. Der Lazarettstein am Dorfgemeinschaftshaus (DGH) erinnert an diese Zeit. Nach dem Krieg hätten Flüchtlinge die Einwohnerzahl erhöht.
 
+
Siehe auch [[Emmenhäuser Klosterkrimi]]
== Partnerschaft ==
+
=== Partnerschaft ===
 
Emmenhausen im Allgäu
 
Emmenhausen im Allgäu
 +
 +
 +
[[Kategorie:Ortsteil (Bovenden)]]

Aktuelle Version vom 19. Juli 2012, 11:40 Uhr

Wappen von Emmenhausen

Emmenhausen ist der kleinste Ortsteil des Fleckens Bovenden in Niedersachsen bei Göttingen. Das Dorf liegt im Westen der Gemeinde, oberhalb des südlichen Uferhanges der Harste.

Geschichte

Emmenhausen wurde 1093 erstmals in einer Urkunde erwähnt. Der gesamte Grund gehörte vom 14. Jahrhundert dem Kloster Lippoldsberg an der Weser an. Nach der Reformation fiel Emmenhausen an die Welfen. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts bestand der Ort aus drei Gehöften, dann kam ein Lazarett hinzu. Der Lazarettstein am Dorfgemeinschaftshaus (DGH) erinnert an diese Zeit. Nach dem Krieg hätten Flüchtlinge die Einwohnerzahl erhöht. Siehe auch Emmenhäuser Klosterkrimi

Partnerschaft

Emmenhausen im Allgäu