End of Dream

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

End Of Dream ist eine Göttinger Rockband, die 2007 den Bandwettbewerb Rock am Kaufpark für sich entscheiden konnte.

End of Dream bei der Siegerehrung von "Rock am Kaufpark" 2007.

Geschichte

Marc Wyszynski und Niklas Dünger spielten von 2003 bis 2006 bereits gemeinsam in der Band ChillingspreE, zu der noch im Gründungsjahr Jonas Fladung als Gitarrist und Sänger stieß. Nachdem Schlagzeuger Johannes Tonollo die Band verließ, gründeten Fladung, Dünger, Wyszynski und Drummer Christopher Czech die Band End of Dream. Czech hatte zuvor bereits in einigen Göttinger Bands Schlagzeug gespielt, unter anderem bei Bad Ideas und Foreign Sand. Seit der Gründung spielen End of Dream in der Originalbesetzung von 2006: Jonas Fladung (Gesang, Gitarre), Niklas Dünger (Gitarre), Marc Wyszynski (Bass) und Christopher Czech (Schlagzeug).

Nachdem die Band so zunächst noch zwei mal unter dem alten Namen "ChillingspreE" aufgetreten war, fanden sind die vier Musiker 2006 für Studioaufnahmen im Out-o-Space Tonstudio ein. Dort wurde unter der Regie von Tom Spötter und Christoph Bothmann (Lolita Nace) eine EP mit drei Songs der Band aufgenommen. Die CD mit dem Titel "One Six One Eight" enthielt die Songs "Play with Me", "At Least Today" und "Remember".

Einer der ersten Auftritte unter dem neuen Namen End of Dream war 2006 der lokale Vorentscheid des Bandwettbewerbs Local Heroes, bei dem End of Dream trotz eines furiosen Auftritts jedoch lediglich den dritten Platz erreichen konnte. Durch den energetischen Auftritt schaffte es die Band aus dem Nichts eine kleine Fangemeinde aufzubauen. Nachdem die Siegerband des Vorentscheids, die Tora Bora Allstars, den ersten ersten Preis abgelehnt hatten, traten End of Dream 2006 an deren Stelle auf dem Open Air am KWP Festival auf, bei dem unter anderem Jan Josef Liefers & Oblivion spielten.

Es folgten mehrere Auftritte in Niedersachsen und zunächst zwei weitere Studio-Demos mit dem Guano Apes-Remixer Markus Gumball (Tamoto). Während die erste der beiden CDs noch im Heimstudio von Gumball aufgenommen wurde, erfolgte die zweite Produktion in den Räumen des Rosdorfer Cubeaudio Tonstudio. Im Gegensatz zu den von Spötter und Bothmann produzierten Aufnahmen, waren die neuen Demos glatter und etwas melodiöser. Mit den Aufnahmen konnte sich die Band unter anderem erfolgreich für die Band Rotation der LAG Rock bewerben. Im Rahmen dieses Formates tourte die Band durch mehrere Städte in Niedersachsen.

Während dieser Zeit erhielt End of Dream ein Endorsement vom Modelabel Forcett.

Rock am Kaufpark

Auftritt der Band bei "Rock am Kaufpark" 2007.

Im Jahr 2007 konnte ich End of Dream für den Bandwettbewerb Rock am Kaufpark, vormals "Pop am Kaufpark" qualifizieren und setzten sich beim Juryentscheid gegen die Bands Scad und Merry Go Round durch.

Jüngere Geschichte

2009 nahmen End of Dream ein weiteres Demo bei Guano Apes-Schlagzeuger Dennis Poschwatta auf. Dabei achteten Poschwatta und die Band darauf, dass die Aufnahmen wieder rauer und näher an den energiegeladenen Live-Performances der Band waren.

Noch im selben Jahr trennten sich die Musiker zunächst, nachdem Christopher Czech die Band verlassen hatte. Nach mehrjähriger Pause hat die Band 2015 wieder in der Originalbesetzung zusammengefunden.

Links

Webseite von End of Dream End of Dream auf Soundcloud End of Dream auf Twitter