Eulenturm

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Eulenturm

Der Eulenturm ist ein Aussichtspunkt im Göttinger Wald unmittelbar östlich des bebauten Gebiets der Stadt Göttingen im Stadtbezirk Oststadt. Er liegt am unteren Hang des Hainbergs oberhalb der Schillerwiese auf einem Bergrücken zwischen den Tälern Molkengrund im Norden und Lange Nacht im Süden. Der in den Hang gebaute Rundturm mit Aussichtsplattform aus Kalk- und Sandstein hat eine Höhe von etwa 4 Metern. Der im Frontbereich gelegene ebenerdige Turmeingang wurde aus Sicherheitsgründen vermauert. Der Eulenturm wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom Göttinger Verschönerungs-Verein als Teil der Ausgestaltung des Hainbergs zu einem Erholungsgebiet in der Art eines Volksgartens errichtet.