Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Reyershausen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Reyershäuser Kirche

Die Reyershäuser Kirche mit dem Gemeindehaus von 1969 entspricht ganz der hiesigen Kirchengemeinde: bescheiden und ohne größere finanzielle Resourcen. 1833 ersetzte die heutige Kirche den Vorgängerbau von 1695. Eine Renovierung in den 1970er Jahren veränderte ihr Inneres. Die ein wenig als Fremdkörper wirkende alte Kanzel wurde seinerzeit aus Eddigehausen hierher gebracht; damit erinnert sie daran, dass Reyershausen bis 1971 Eddigehäuser Tochter-, dann Schwestergemeinde war.

Wohl auch weil der Pastor noch nie „vor Ort“ wohnte – man teilt sich den Pastor seit 2007 mit der Kirchengemeinde Eddigehausen –, ist die Gemeinde ausgesprochen ehrenamtlich geprägt. Die Kirchengemeinde, der 580 Glieder angehören, ist Trägerin des Kindergartens, mit der örtlichen Grundschule verbindet sie eine enge Zusammenarbeit.

Seit 1971 gehören nach dem sogenannten „Bovender Modell“ alle evangelischen Reyershäuser, reformierte wie lutherische, der einen Kirchengemeinde an; sie gehört ihrem Herkommen entsprechend der Evangelisch-reformierten Kirche an. Seit 2002 ist Ulrike Gregor Vorsitzende des Kirchenrats, seit 2006 ist sie auch Ältestenpredigerin.

Gottesdienst feiert die Gemeinde sonntags um 9.30 Uhr.

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Reyershausen

Pfarramt:

Kirchplatz 2

37120 Bovenden

Tel. 05594-213