F.W. Bernstein

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bernstein

F. W. Bernstein (eigentlich Fritz Weigle, * 4. März 1938 in Göppingen) ist ein deutscher Lyriker, Grafiker, Karikaturist und Satiriker. F. W. Bernstein begründete zusammen mit Robert Gernhardt, Eckhard Henscheid, F. K. Waechter, Chlodwig Poth, Bernd Eilert und Hans Traxler die legendäre Neue Frankfurter Schule, deren Publikationsorgan ab 1979 das Satiremagazin Titanic wurde.

2003 war Bernstein Träger des Preises Göttinger Elch.

2009 zeichnete Bernstein in der Göttinger Galerie Apex für einen guten Zweck. Rund 1400 Euro kamen für das finanziell bedrohte Apex zusammen.