Friedenskirchengemeinde

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Friedensgemeinde wurde 1951 gegründet, die Friedenskirche 1952 erbaut, der weithin sichtbare Kirchturm 1958. Das Kirchengelände befindet sich auf dem historisch bedeutsamen Grund der ehemaligen Pfalz Grona im nordwestlichen Stadtteil Göttingens. Hier regierten zeitweise zahlreiche Kaiser und Könige. Heinrich II. verstarb hier im Jahre 1024. Heute hat das Wohngebiet auf dem Hagenberg etwa 1200 Gemeindeglieder. Wir kooperieren mit unseren Nachbargemeinden Bethlehem und Christus. Unsere Pfarrstelle (50%) ist seit 2004 mit Pastor Ralf Reuter besetzt. Die Kirchengemeinde hat zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kontakt

Homepage der Friedenskirche