Göttinger Elch

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elchsuppe

Der Göttinger Elch ist Deutschlands einziger Preis für ein Lebenswerk satirischer Provenienz. Er wird in unregelmäßigen Abständen von einer unabhängigen Fach-Jury an Künstler, Kabarettisten, Schriftsteller, Schauspieler, Musiker etc. verliehen. Der Göttinger Elch ist dotiert mit einer massivsilbernen Brosche, der Ausrichtung einer Preisträger-Veranstaltung, einem Geldpreis in Höhe von 3.333.33 € sowie mit 99 Dosen "Original Göttinger Elch-Rahmsüppchen" (bis 2016). Der Göttinger Elch wurde 1996 ins Leben gerufen vom Göttinger Ausstellungsmacher WP Fahrenberg und von Hilmar Beck, Leiter des Fachdienstes Kultur der Stadt Göttingen.

Preisträger

Ausführliche Informationen über den Göttinger Elch im Internet