Göttinger Paddler-Club

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aktive des GPC

Der Göttinger Paddler-Club (GPC) ist ein Kanupolo-Verein in Göttingen.

2007 wurden die Damen des Göttinger Paddler-Clubs auf der Regattastrecke in Berlin Grünau Deutscher Meister, die Herren wurden Vizemeister und die Junioren Dritter. 2008 wurde das Herren Bundesliga Team des Göttinger Paddler-Clubs fünfter auf den Deutschen Meisterschaften in Essen. Das Damenteam beendete das Turnier als zweiter. Die LK3 Herren haben als dritter knapp den Aufstieg verpasst und die Schüler wurden bei ihren ersten Deutschen Meisterschaft 11. Sechs Göttinger Sportler haben dieses Jahr an den Weltmeisterschaften im kanadischen Edmonton teilgenommen. Nils Hildebrandt wurde mit den Herren siebter, Tobias Nietzold und Lukas Richter belegten mit der U-21 Nationalmannschaft den vierten Platz. Das Damenteam mit den Göttingerinnen Ina Bauer, Margret Neher und Tonie Lenz wurde Vize-Weltmeister.

Neben der Kanupolosparte gibt es beim GPC sehr aktive Wanderpaddler, eine Senioren Boccia-Gruppe und Freizeitkegler.

Der Vorstand

1. Vorsitzender: Peter Ostertag
2. Vorsitzende: Annekatrin Volz
Öffentlichkeitsarbeit: Heike Kollros

Links

GPC im Internet