Ganz Schön Feist

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Viele Hände: Christoph Jess, Mathias Zeh und Rainer Schacht sind „Ganz Schön Feist“ (von vorne nach hinten).

"Ganz Schön Feist" ist eine Musikgruppe aus Göttingen. Seit Ende der 1980er Jahre tritt das Trio auf. Für das Tageblatt schrieben sie einen Jingle für die Warteschleife der Telefonanlage. 2012 fand die Abschiedstournee statt.

Diskografie

Klasssentreffen! (2009)

Das neue Album klingt musikalisch abwechslungsreich und sehr erwachsen. Sie sind ein bisschen ruhiger geworden, Jess inzwischen auch Vater, und alle danken ihren Lebensgefährtinnen, den „Herzdamen“, auf der Rückseite des CD-Covers. Die Themen ihrer Lieder – Text immer Zeh, Musik immer Schacht, manchmal unterstützt von Zeh – verraten den Reifungsprozess. Jetzt geht Zeh sogar schon zum „Klassentreffen“ des Abijahrgangs. Dort trifft er Bernd, der jetzt Alexander heißt, den ehemaligen Klassensprecher, von dem er nicht geduzt werden will und andere Menschen, von denen er nicht alle mag. Er könnte ihnen auch bei einer dieser Ü-Partys begegnen, auf die Mann geht, wenn man nicht mehr 16 Jahre alt ist und dennoch über die Tanzflächen swingen will. In „Gammelfleisch“ singt Zeh vom Aufeinandertreffen des Haarausfalls mit dem Tränensack.

Wir alle werden älter, die Zeit ist für Zeh und seine Kollegen offenbar auch reif, sich nach einem richtigen Fest zurückzusehnen: „Ich möchte das Gefühl wieder mal haben, was ich hatte an den Weihnachtstagen.“ In ein Haus mit viel Platz und großem Garten am Ratzeburger See hatten sie sich im Dezember 2008 für ein Woche zur Vorbereitung des neuen Albums zurückgezogen. Das bereits vorhandene Rohmaterial wollten sie „weiterentwickeln und in Form gießen“, hatte Schacht damals erzählt. Die musikalische Gestalt der „Dönerrevolution“ war schon so deutlich auszumachen wie das Hitpotenzial des Liedes um Ahmed und seine Ideen, der schlichte Döner für den Weltmarkt aufzurüsten. Vor allem hier blitzt der Witz, der „Ganz Schön Feist“ immer ausgezeichnet hat. „Ganz Schön Feist“: „Klassentreffen“. Quelle: Göttinger Tageblatt

Alben

  • 1991 – Deutscher Rockpreis
  • 1993 – Ganz Schön Live (aufgenommen am 15./16. Dezember 1993 in Göttingen)
  • 1997 – Gänseblümchen
  • 1998 – Pille Palle (aufgenommen 1995)
  • 1999 – Schöner Feister Ganzer (Kompilation 1989–1993 incl. drei neuer Songs)
  • 2000 – Öffne dein Bewusstsein
  • 2001 – In Echt (live)
  • 2003 – Irgendwoanders
  • 2005 – Hüa!
  • 2007 – Aphrodisiakum (aufgenommen am 01./02./03. Juni 2007 in Göttingen)
  • 2009 - Klassentreffen!