Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) will als Stimme der beiden großen Kirchen in Deutschland dem Gedanken der einen Welt politisch Gewicht verleihen, teilte die Stiftung mit. Der evangelisch-katholische Arbeitsverbund soll mit Parlament, Regierung und gesellschaftlichen Interessengruppen über Fragen der Nord-Süd-Politik und der Entwicklungszusammenarbeit im Gespräch sein.