Geniusgöttingen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt

Geniusgöttingen ist eine regionale Marketing-Kampagne der Wirtschaft.

Ein Jahr hat das Projektteam der Dachmarke geniusgöttingen am Programm für das erste Kampagnenjahr gearbeitet, im Februar 2008 wurde es vorgestellt. Zu den Initiatoren gehörten Karsten Ley (Südniedersachsenstiftung), Martin Rudolph (IHK-Göttingen), Klaus Heinemann (Projektmanagement) und Dirk Artmann (Unic-Marketing). Für das erste Jahr stand ein Budget von 400000 Euro zur Verfügung. Inhaltliche Schwerpunkte 2008: Imagebildung der Region, Verbesserung der Chancen für die Anwerbung von Fach- und Führungskräften für die Wirtschaft.

Unter der Überschrift „Arbeit.Leben.Zukunft“ will man Interessenten die Region schmackhaft machen mit praktischen Informationen für die Familien, mit „Verführungspaketen“, mit ehrenamtlichen Guides, die bei Kindergarten-, Schul- oder Wohnungssuche helfen. Das Signal: „Bei uns sind Sie willkommen.“

In Anzeigen, auf Plakaten, in den ICEs zwischen Nord und Süd, auf Lkw-Flächen soll Werbung mit geniusgöttingen gemacht werden.

Die Dachmarke geniusgöttingen wird finanziell und inhaltlich unterstützt von: Heinemann Consult, ETT-Verpackungstechnik, Georg-August-Universität, Göttinger Tageblatt, Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung, Hardenberg-Wilthen AG, HAWK Fachhochschule, Herfurth & Partner, HKS Sicherheitsservice, Hotel Freizeit In, IHK Hannover (Göttingen), Kreissparkasse Northeim, KWS Saat AG, L.M.C. Logistik und Mobilitätscluster Göttingen, Labotect, den Landkreisen Eichsfeld, Göttingen, Northeim und Osterode, Mekom Regionalmanagement Osterode, Mobilitätstalk, MOD Gruppe, Obermann Logistik, Otto Bock HealthCare, Piller Industrieventilatoren, Piller Power Systems, Private Fachhochschule Göttingen, Regierungsvertretung Braunschweig, Regionalverband Südniedersachsen, Sartorius AG, den Sparkassen Duderstadt, Einbeck und Göttingen, Stadt Göttingen, SüdniedersachsenStiftung, Sycor, Thimm, Trinos Vakuum Systeme, Unic Marketing, Wilh. Lambrecht, Wilhelm Eisenhuth und WRG.

Veranstaltungen

  • Bei einer Jobexpedition können Studierende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen, regionale Unternehmen erkunden. Am Mittwoch, 24. November 2010, organisiert Genius-Göttingen eine halbtägige Bustour für den Landkreis Northeim. Studierende der Naturwissenschaften sind angesprochen.

Videos