Geologie- und Bergbaupfad

Aus Wiki Göttingen
Version vom 30. Januar 2009, 16:55 Uhr von Th123 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Intention des Geologie- und Bergbau-Pfades ist es, auf die lokalen geologischen und bergbaugeschichtlichen Besonderheiten des Gebiets auf dem Hohen Hagen bei Dransfeld aufmerksam zu machen. An besonderen und landschaftstypischen Objekten wird auf anschauliche Weise Wissen vermittelt. Neben dem Anspruch, weiterführendes Interesse und Eigenaktivität an geologischen und/oder heimatkundlichen Themen zu wecken, soll der Lehrpfad auch dazu beitragen, die Region um den Hohen Hagen und den Gaußturm um ein sehenswertes Ausflugsziel zu bereichern und zu Naturerleben der Bevölkerung wie auch der Besucher beitragen.

Die besonderen Objekte des Naturraums Hoher Hagen wurden in thematisch geordneten Bestandsaufnahmen erfasst. Neben Kultur- und Naturdenkmalen und verschiedenen Aussichtspunkten wurde der Schwerpunkt auf geologische Aufschlüsse und Relikte bergbaulicher Tätigkeit gelegt. Dabei befinden sich die meisten der für den Lehrpfad geeigneten Aufschlüsse innerhalb des ehemaligen Steinbruchgeländes am Hohen Hagen, wo früher Basalt abgebaut wurde.