Gundolf Krüger

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gundolf Krüger aus Göttingen ist dreifacher Deutscher Seniorenmeister im alpinen Skisport (Riesenslalom 2007; Slalom und Riesenslalom 2011).

Riesenslalom Abetone, 2002

Der gebürtige Braunschweiger (Jahrgang 1950) fährt seit seinem zweiten Lebensjahr Ski. Während seiner Laufbahn als Rennläufer errang Gundolf Krüger zahlreiche Landesmeister-Titel und nahm an vielen internationalen Skirennen teil.

Slalom, Wittenburg, 2008

Verein: SK Torfhaus, NSV; Aktive Laufbahn: 1966-1978 und 2001-2013.

Beste Platzierungen bei der FIS-Master-Cup-Serie:

2006:

1. Platz, SL, Liberec, Tschechien;
2. Platz, SL, Veysonnaz, Schweiz;

2007:

3. Platz, SL, Piancavallo, Italien;
3. Platz, SG, Piancavallo, Italien;
4. Platz, SL, Hochkar, Österreich;

2011:

4. Platz, SL, Bischofswiesen, Deutschland.


Frühere Erfolge bei FIS-Rennen:

1977:

2.Platz, SL, La Tuca, Spanien;
3.Platz, SL, Les Menuiers, Frankreich;
7.Platz, A, Bad Hofgastein, Österreich;


1978: Dreifacher Deutscher Studentenmeister und Teilnahme an der Winter-Universiade, Spindleruv Mlyn, Tschechoslowakei.

Seit 1980: Staatlich geprüfter Skilehrer.


Gundolf Krüger beim Training - Bispingen, 08.10.2012