Hansjörg Eibl

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hansjörg Eibl

Hansjörg Eibl ist ein Wissenschaftler. Auf der Grundlage der Forschungen, die er im Göttinger Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie durchführte, konnte im Jahr 2000 ein Medikament entwickelt werden, das die bisher meist tödlich verlaufende Tropenkrankheit Leishmaniase schnell und problemlos heilt.