Heimlicher Hunger

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ab September 2008 ist in Duderstadt die Gründung der Selbsthilfegruppe "Heimlicher Hunger" geplant. Menschen, die an Essstörungen wie Magersucht, Bulimie oder Esssucht leiden oder Rat zu dem Thema benötigen, soll hier jeden zweiten Mittwoch im Monat eine Anlaufstelle geboten werden.

Das regelmäßige Treffen der Gruppe bietet den Teilnehmern einen vertrauten und anonymen Rahmen, um über Erfahrungen und Probleme mit der Krankheit sprechen zu können. Die Möglichkeit, die Krankheit "von außen" zu betrachten, soll helfen, die Krankheit zu akzeptieren und besser zu verstehen.

Die Selbsthilfegruppe, die von der KIBIS Göttingen angeboten wird, setzt sich zum Ziel, den Betroffenen durch das Signal, dass sie nicht allein sind, den nötigen Rückhalt für erste Schritte aus der Krankheit zu geben. So können sie lernen, sich wieder auf das Leben zu konzentrieren.

Hilfe rund um das Thema Essstörungen bietet auch Barbara Meskemper, KIBIS, Lange-Geismar-Straße 82, Göttingen, Sprechzeiten montags und donnerstags 10-13 Uhr, mittwochs 15-18 Uhr.