Hiltraud Casper-Hehne

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne ist Viezepräsidentin der Georgia Augusta Universität Göttingen

Zur Person

Leiterin der Abteilung Interkulturelle Germanistik und des deutsch-chinesischen Instituts für Interkulturelle Germanistik und Kulturvergleich

Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne nimmt seit dem 01. April 2004 die Aufgaben einer Universitätsprofessorin für Interkulturelle Germanistik / Sprachwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen wahr. Seit Dezember 2004 ist sie Direktorin des Instituts für deutsch-chinesischen Kulturvergleich. Darüber hinaus leitet sie die Abteilung Interkulturelle Germanistik des Seminars für Deutsche Philologie, die am 01. Mai 2004 gegründet wurde.

Hiltraud Casper-Hehne ist seit Mai 1999 Vorstandsmitglied des Fachverbands Deutsch als Fremdsprache (FaDaF) und wurde im Mai 2001 zur Vorstandsvorsitzenden des FaDaF gewählt. Seit dem 01. Oktober 2004 befindet sich die Geschäftsstelle des FaDaF an der Universität Göttingen.

Seit 2009 hat Hiltraud Casper-Hehne das Amt der Vizepräsidentin für Forschung und Internationales der Georg-August-Universität Göttingen inne.

Die aktuellen Forschungsschwerpunkte von Hiltraud Casper-Hehne liegen in den Bereichen Wissenschaftskommunikation, Interkulturelle Kommunikation, Kulturwissenschaft, Testen und Prüfen, Angewandte Sprachwissenschaft und Gesprächsanalyse.

  • Quelle: Homepage der Georgia Augusta, Zugriff am 23. März 2011

Kontakt

E-Mail: Universitätsadresse