Hurkutstein

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hurkutstein

Der Hurkutstein ist ein Steinfelsen im Reinhäuser Wald. Der Legende nach soll dort ein Knecht aus Reue über seine Freveltat in einer Höhle als Hurkut (= Hockender) gehaust haben.


Hurkutstein mit Einsiedlerhöhle

Der Hurkutstein mit Einsiedlerhöhle war ein vom Landkreis Göttingen ausgewiesenes Naturdenkmal in Reinhausen in Gleichen. Es trug die ND-Nummer 022.

Aus der Begründung des Landkreises Göttingen für die Entlassung aus dem Status als Naturdenkmal:

Das ND ist gem. § 28 a NNatG geschützt und gleichzeitig KD.

Eiche auf dem Hurkutstein

Die Eiche auf dem Hurkutstein war ebenfalls ein vom Landkreis Göttingen ausgewiesenes Naturdenkmal. Es trug die ND-Nummer 023.

Aus der Begründung des Landkreises Göttingen für die Entlassung aus dem Status als Naturdenkmal:

Die Eiche ist bereits abgestorben. Aus Gründen der Verkehrsicherung wurde der Baum gefällt. Der Stamm wurde zur Erinnerung auf den Hurkutstein gelegt.

Quellen

  • Landkreis Göttingen