Jüdischer Friedhof Adelebsen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der jüdische Friedhof ist ein Friedhof in Adelebsen. Auf 2500 Quadratmetern befinden sich 219 Gräber. Der älteste Grabstein stammt aus dem Jahr 1740. Zeitweise waren zehn Prozent der Bevölkerung in Adelebsen Juden, da die Herren von Adelebsen Juden in den Flecken zogen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Deshalb wurde der Ort zeitweise "Klein Jerusalem" genannt.