Jakobus-Statue

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Rahmen des Jakobustages, denn die Innenstadtkirchengemeinde St. Jacobi in Göttingen 2008 feierte, ist eine Statue des Heiligen enthüllt worden.

Das Werk, das der Künstler Bernd Löning aus Bad Gandersheim geschaffen hat, steht an der Jüdenstraße in der Nähe der Kirche. Es zeigt den heiligen Jakobus, den Namenspatron der Jacobikirche als Pilger mit Hut, Jakobsmuschel und Stock. Der Heilige wird häufig so dargestellt. Er ist unter anderem Schutzpatron der Pilger und von Spanien. Sein Gedenktag in der evangelischen und katholischen Kirche ist der 25. Juli.

Der heilige Jakobus zählte zum engeren Kreis der Jünger Jesu. Um den Heiligen ranken sich mehrere Legenden. Eine davon besagt, dass sich sein Grab in Spanien befinden soll – dort, wo sich heute die berühmte Kathedrale in Santiago de Compostela befindet, zu der die Jakobspilgerwege führen.