Juliette Mallison

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Juliette Mallison wurde 1946 in Malmesbury in Wiltshire, England geboren und ist seit 1983 als Tierärztin in Göttingen tätig. In Cambridge studierte sie Tiermedizin und gründete eine Studentenreitgruppe, bevor sie 1974 ihrem Mann nach Deutschland folgte. Sie lebte zunächst in Gießen, promovierte dort und kam 1978 mit der Entdeckung des Distanzreitens zum professionellen Pferdesport. Seit der ersten Ausgabe der Weltreiterspiele im Jahr 1990 wirkt sie in verschiedenen Positionen mit, zunächst als Richterin, 1994 war sie Team-Tierärztin, 1998 war sie Chef d´equipe, 2002 war sie in der Tierarztkommission. Ebenso war sie 2006 bei der Organisation der Reiterspiele in Aachen beteiligt. 2010 betreut sie die deutsche Distanzritt-Nationalmannschaft bei den Weltreiterspielen in Kentucky als Assistentin der Equipe-Chefin.