Klaus Wettig

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klaus Wettig

Klaus Wettig ist 1940 in Göttingen geboren, hat an der Georg-August-Universität von 1962 bis 1970 Jura, Sozialwissenschaften und Literaturwissenschaft studiert. Der Sozialdemokrat war später tätig als Planungsreferent im Niedersächsischen Kultusministerium und in der Politikberatung. Mitglied des Europäischen Parlaments war Wettig von 1979 bis 1994. An der Universität Göttingen war er Lehrbeauftragter für Europapolitik von 1985 bis 2006. Heute ist der Göttinger als Verlagsgeschäftsführer sowie im Kulturmanagement tätig und ist Vorsitzender des Vorstandes der Volkshochschule Göttingen. Im Göttinger Wallstein-Verlag erschien vor zwei Jahren sein Buch „Spurensuche und Fundstücke“, das seine Göttinger Studienzeit beschreibt. Wettig ist verheiratet mit der ehemaligen Göttinger Landtags- und Bundestagsabgeordneten Inge Wettig-Danielmeier (SPD). Das Ehepaar hat drei Kinder.