Lumpen un Lüse: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Lumpen un Lüse sind ein typisches [[Eichsfeld|Eichsfelder]] Rezept. Das Kohlgericht kann sowohl in der Pfanne als auch im Topf zubereitet werden. Wie vielen Kohlrezepten wird auch Lumpen un Lüse nachgesagt, sie würden am zweiten Tag - also abgekühlt und wieder erhitzt - am besten schmecken.
 
Lumpen un Lüse sind ein typisches [[Eichsfeld|Eichsfelder]] Rezept. Das Kohlgericht kann sowohl in der Pfanne als auch im Topf zubereitet werden. Wie vielen Kohlrezepten wird auch Lumpen un Lüse nachgesagt, sie würden am zweiten Tag - also abgekühlt und wieder erhitzt - am besten schmecken.
 
  
 
== Rezept ==
 
== Rezept ==

Aktuelle Version vom 11. Februar 2014, 18:18 Uhr

Lumpen un Lüse sind ein typisches Eichsfelder Rezept. Das Kohlgericht kann sowohl in der Pfanne als auch im Topf zubereitet werden. Wie vielen Kohlrezepten wird auch Lumpen un Lüse nachgesagt, sie würden am zweiten Tag - also abgekühlt und wieder erhitzt - am besten schmecken.

Rezept

1000 g Weißkohl
50 Schmalz
500 g Kartoffeln
500 g Mett
Salz und Pfeffer
2 EL Dillsamen
1/2 l Brühe

Weißkohl vom Strunk befreien und grob schneiden. Schmalz erhitzen, den Kohl darin anbraten, dann mit Brühe löschen. Kartoffeln in Scheiben dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Dillsamen würzen. Das Mett hinzugeben und köcheln lassen.