Mahatma-Gandhi-Haus

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Mahatma-Gandhi-Haus in Göttingen gehört zu den Studentenwohnheimen in Göttingen.

Afrikanisch-Asiatische Studienförderung Göttingen, AASF.e.V

Das Wohnheim ist nicht einfach so in der Theodor-Heuss-Straße 11 Göttingen gebaut worden, denn bis der erste Stein gelegt wurde, war es schon ein etwas schwieriger Weg. Der erste Gedanke an solch eine Einrichtung kam schon 1958 von der Afrikanisch-Asiatischen Studentenunion (AASF), die 1956 von afrikanischen und asiatischen Studenten in Göttingen gegründet wurde. Der Hauptgedanke hierbei war, den ausländischen Studenten die Wohnungssuche und das Erlernen der neuen, fremden Sprache zu erleichtern. 1958 wurde dies der Universität Göttingen unterbreitet.

Es dauerte dann aber noch bis 1968, bis das neue Wohnheim endlich eingeweiht werden konnte. Pläne mussten gemacht, Förderer gefunden werden und, und, und. Als es dann endlich soweit war, wurden noch explizite Regeln für dieses Wohnheim aufgestellt, die es so eigentlich kein zweites Mal in Göttingen gibt: Das Studentenheim sollte immer von einem Anteil deutscher und einem Anteil asiatischer und afrikanischer Studenten bewohnt sein, es sollte ein friedliches Zusammenleben sein. Das Wohnheim sollte von den Studenten selbst verwaltet werden, es musste also von Anfang an einen eigenen Heimsenat geben, der von den Bewohnern selbst gewählt werden sollte.

Es gibt 7 Etagen mit jeweils 16 Zimmern. Dem Haus schließt sich ein Nebentrakt an, in dem die Afrikanisch-Asiatische-Studentenförderung e.V. (Träger des Mahatma Gandhi-Hauses) ihr Büro hat, und mehrere große Mehrzweckräume für Partys, Seminare und Veranstaltungen aller Art vorhanden sind.

Der Preis

  • Warmmiete 210,00 € (inkl. Nebenkosten sowie Gebühren für Internet und TV)
  • Die Kaution beträgt 250,- Euro.

Das Mahatma-Gandhi-Haus hat einen für Studierende attraktiven Standort innerhalb der Universitätsstadt Göttingen. Zum Bereich der Norduniversität mit den naturwissenschaftlichen Fakultäten Physik, Chemie und Mathematik liegt das Mahatma-Gandhi-Haus ebenso günstig wie zum Campus mit den Fakultäten Sprachwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Theologie und Jura. Das Mahatma-Gandhi-Haus liegt ferner in Fußnähe zum Universitätsklinikum und zum Max-Planck-Institut.

Die Busanbindung zur City ist hervorragend, im Übrigen ist die City in 15 – 20 Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen.

Vermietung

Afrikanisch-Asiatische-Studienförderung e.V. (AASF e.V.)
Mahatma Gandhi-Haus
Vermietung
Theodor-Heuss-Str. 11
DE 37075 Göttingen


Dienstag 16.00 - 19.00
Donnerstag 16.00 - 19.00


Telefon: 0551 34443
E-Mail: aasf@aasf.de
Website: www.aasf.de