Maschmühlenweg

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Maschmühlenweg ist eine Straße in Göttingen.



Treppchenhäuser abgerissen

Treppchenhäuserabriss

Die sogenannten Treppchenhäuser mit Schlichtwohnungen im Göttinger Maschmühlenweg sind Geschichte. Mitarbeiter einer Spezialfirma haben die in Reihe gebauten Backsteinhäuser gestern innerhalb weniger Stunden eingerissen.

Etwa 80 Jahre lang waren sie für ihre wechselnden Bewohner Fluchtpunkt, Notunterkunft oder Zwischenstation auf dem Weg in eine neue Heimat. Zuletzt aber waren die sehr einfach ausgestatteten Wohnungen marode, sozialpolitisch umstritten und wurden in der Bevölkerung als lebensunwürdiger Schandfleck angesehen. Als die letzten Bewohner die Häuser mit den markanten Außentreppen verlassen hatten, durfte die Stadt sie allerdings nicht sofort abreißen: Im Dachboden hatte sich eine Kolonie seltener und schützenswerter Fledermäuse niedergelassen. Experten haben für sie ein bisher einmaliges Projekt gestartet. Wenn sie aus ihrem Winterquartier zurückkehren, sollen sie in ein neues Zuhause gelockt werden – ein nahegelegener Schuppen, gebaut aus den Dachbalken der Treppchenhäuser. Das frei werdende Gelände will die Stadt verkaufen.

Quelle: Göttinger Tageblatt, 24.02.2010