Mollenfelde

Aus Wiki Göttingen
Version vom 30. März 2007, 14:35 Uhr von Urfin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einwohner: 273 (Stand: März 2007)

Gesamtgröße: 6,93 km²

Mollenfelde liegt im westlichen Teil der Gemeinde und grenzt mit seiner Gemarkung an das Land Hessen und die Nachbargemeinde Rosdorf an. Mollenfelde wurde 1032 erstamalig urkundlich erwähnt. Im Molletal liegend wird der Ort von Wäldern eingerahmt. Beliebtes Ausflugsziel ist das in Hessen liegende Schloss Berlepsch, das noch heute bewohnt ist.

Wappenbeschreibung: Das Schild ist im oberen Teil gold, unten grün, die Trennlinie zwischen den Farben ist wellenförmig. Aus der Linie wächst ein roter Löwe, der nach links gerichtet ist. Der Braunschweiger Löwe erinnert an die Grenzlage des Dorfes zu Hessen, die grünen Hügel verweisen auf die waldreiche Umgebung des Dorfes.