Muuloapen Bishausen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Muuloapen erfoschen Bishäuser Geschichte

Muuloapen Bishausen

Gründung

Der Verein ist ein Zusammenschluss der vorhandenen Vereine und Gruppierungen. Gegründet wurde er 2007

Name

Ihren Namen haben die Muuloapen Bishausen vom Wasserspeier an ihrer Kirche entliehen. Maulaffen waren im Mittelalter tönerne, kopfförmige Halter für Kienspäne, in deren offenes Maul man den Kienspan steckte. Auch für Wasserspeier werde die Bezeichnung verwendet.

Ziel

  • eine Chronik erstellen
  • die Ortsgeschichte zu erforschen.
  • mehr für den Ort und seine Bewohner tun

Die Aufgaben, Ideen und Schwerpunkte haben die Muuloapen in Projekte aufgeteilt. Durch diese Strukturierung möchte der Verein einzelnen Dorfbewohnern anbieten, in einem Projekt seiner Wahl eine bestimmte Zeit für die Dorfgemeinschaft mitzuarbeiten.


Projekte

  • Im Dezember haben sich die Hobby-Historiker zum ersten Mal getroffen, sechs bis acht Leute kommen nun regelmäßig zusammen, um mehr aus alten Zeiten in Bishausen zu erfahren.
  • Ihr erstes Ziel war die Erforschung der Geschichte des Kreuze-Steins. Angelika Gralk hat das Projekt in Angriff genommen.