Ortsfeuerwehr Nesselröden

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ortsfeuerwehr Nesselröden hat seit 1965 eine Jugendabteilung.


Ortsbrandmeister

  • Frank Hellmold

Jugendwart

  • Sebastian Heckerodt

Jugendbteilung

Für die Jugendlichen gibt es einmal wöchentlich am Mittwoch um 18 Uhr einen Dienstabend. Die Jugendgruppe nimmt an verschiedenen Wettbewerben teil. Neben diesen „Feuerwehrwettbewerben“ nimmt die Gruppe aber auch an verschiedensten Jux- Turnieren teil. Es werden auch Umwelttage, Weihnachtsbaumsammlungen und die Verteilung von Wertstoffsäcke von der Jugendfeuerwehr organisiert.

Rückblick 2009: 43 Einsätze für Blauröcke

Während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nesselröden berichtete Ortsbrandmeister Frank Hellmold von 43 Einsätzen, die die Wehr im Jahr 2009 zu bewältigen hatte. Unter anderem rückten die Blauröcke auch zu zwei Großbränden nach Riekenrode und am Euzenberg aus. An 27 Dienstabenden wurden verschiedene Fachthemen der Feuerwehr durchgearbeitet, aber auch die Funktions- und Bauweise von Biogasanlagen und deren Gefahren besprochen.

Der scheidende Jugendfeuerwart Sebastian Heckerodt berichtet von den Aktivitäten in der Jugendwehr. So wurde in 67 Stunden Jugendarbeit ein wöchentlicher Dienstabend angeboten. Zudem sammelte die Jugendfeuerwehr die ausgedienten Weihnachtsbäume, verteilte die Wertstoffsäcke und beteiligte sich am Nesselröder Ferienprogramm mit Spielen, Lagerfeuer und Stockbrot.

Im Rahmen der Versammlung wurden Tobias Hellmold, Kai Nörthemann und Marko Schenke für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Tobias Borchard, Tobias Hellmold und Thomas Scholle, für 40-jährige Mitgliedschaft Dieter Oelke geehrt. Ausgezeichnet für 50 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit wurden Vitus Leineweber und Leo Rittmeier, für 60 Jahre Rudolf Hellmold und Franz Schenke.

Befördert wurden Sascha Soenke und Jan-Phillip Potsiadlo zu Feuerwehrmännern, Marco Hellmold zum Oberfeuerwehrmann, Marius Koch und Lars-Hendrik Wisotzki zu Hauptfeuerwehrmännern. Michael Hellmold ist jetzt erster Hauptfeuerwehrmann. Außerdem wurde Frank Hellmold für weitere sechs Jahre als Ortsbrandmeister bestätigt. Sebastian Heckerodt ist Nachfolger von Jürgen Koch als stellvertretender Ortsbrandmeister. Durch Wiederwahl wurden Schriftführer Michael Rittmeier, Marius Koch als stellvertretender Schriftführer, Gerätewart Marc Schenke, Stefan Borchard als stellvertretender Gerätewart, und Sicherheitsbeauftragter Michael Hellmold für eine weitere Amtszeit bestätigt. Steffen Friedrich wurde als neuer Jugendfeuerwehrwart, Marius Koch als sein Stellvertreter und Petra Rittmeier zur Kassenprüferin gewählt. Aufgenommen wurden Marius Andag als aktives, sowie Alexander Rhode als passives Mitglied

Links

Ortsfeuerwehr Nesselröden im Internet