Oststadt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: Die Oststadt ist ein Stadtteil der Stadt Göttingen Bild von ...?? ==Geschichte== == Verwaltung== ==Vereine== == siehe auch== ==W...)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Die Oststadt ist ein Stadtteil der [[Stadt Göttingen]]
+
Die '''Oststadt''' ist ein Stadtteil der [[Stadt Göttingen]]
[[Bild:.jpg|thumb|150px| Bild von ...??]]
+
 
+
==Geschichte==
+
 
+
 
+
== Verwaltung==
+
 
+
==Vereine==
+
 
+
== siehe auch==
+
 
+
  
 +
==Geographie==
 +
Die Göttinger Oststadt liegt östlich der Kernstadt am Westhang des [[Hainberg]]es. Angrenzende Stadtbezirke sind die [[Nordstadt]] im Nordwesten, [[Innenstadt]] im Westen und [[Südstadt]] im Südwesten. Im Norden grenzt die Oststadt an den Stadtteil [[Weende]], im Osten an [[Herberhausen]] und im Süden an [[Geismar]]. Der östliche Teil der Oststadt ist bewaldet, dort befinden sich der [[Klausberg]], der Warteberg, der Mittelberg und der [[Kleperberg]]. In der Oststadt entspringen der Reinsgraben, der Hainholzgraben und der Eberbach, die durch die Oststadt nach Westen zur [[Leine]] fließen. Der Stadtbezirk endet im Osten kurz vor dem [[Kerstlingeröder Feld]].
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
 
+
* [http://www.goettingen.de/index.php Weitere Informationen auf goettingen.de]
 
[[Kategorie: Stadtteil]]
 
[[Kategorie: Stadtteil]]
 
[[Kategorie:Stadt Göttingen]]
 
[[Kategorie:Stadt Göttingen]]

Version vom 8. Juli 2009, 13:48 Uhr

Die Oststadt ist ein Stadtteil der Stadt Göttingen

Geographie

Die Göttinger Oststadt liegt östlich der Kernstadt am Westhang des Hainberges. Angrenzende Stadtbezirke sind die Nordstadt im Nordwesten, Innenstadt im Westen und Südstadt im Südwesten. Im Norden grenzt die Oststadt an den Stadtteil Weende, im Osten an Herberhausen und im Süden an Geismar. Der östliche Teil der Oststadt ist bewaldet, dort befinden sich der Klausberg, der Warteberg, der Mittelberg und der Kleperberg. In der Oststadt entspringen der Reinsgraben, der Hainholzgraben und der Eberbach, die durch die Oststadt nach Westen zur Leine fließen. Der Stadtbezirk endet im Osten kurz vor dem Kerstlingeröder Feld.

Weblinks