Pauluskirche in Bilshausen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pauluskirche

1951 entstand die Pauluskirche in Bilshausen nach den Plänen von dem Architekten Otto Bartning (1883-1959). Wie folgt lässt sich die Pauluskirche in der Bergstraße am südlichen Ortsrand von Bilshausen beschreiben: Ein einfacher Bau, beschränkter Materialeinsatz, multifunktionale Konstruktion. 2009 ist Reinhard Eckert Pastor der Kirche. Ein angegliederter Gemeinschaftsraum mit 50 Plätzen lässt sich zum Kirchenraum hin öffnen. Der Altar befindet sich in einer Nische. Er kann mit Flügeltüren geschlossen werden, wenn die Gemeinde den Saal für profane Zwecke benötigt. In der Kirche gibt es eine Teeküche und eine Toilette. Otto Bartning hat die Kirche im Auftrag der Evangelischen Kirche im Zuge eines Notkirchenprogramms errichtet. Holzbinder wurden zu einem Kirchenschiff zusammengesetzt und mit Trümmersteinen ausgefacht.