Politik in der Stadt

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Politik in der Stadt Göttingen wird durch ....

Politik

Landtag

Im Niedersächsischen Landtag sitzen aus Göttingen die Abgeordneten

Stadtverwaltung

ehrenamtliche Vertretungen:

Dezernentinnen / Dezernenten:

Kommunalwahlergebnisse 2006

Bei einer Wahlbeteiligung von 41,8 % errang die Christlich Demokratische Union (CDU) 28,2 % der Wählerstimmen, die Sozialdemokratische Partei (SPD) kam auf 34,8 %, Bündins 90/Die Grünen kamen auf 20,8 %, die Freie Demokratische Partei (FDP) auf 8,8 %. 0,1% der Stimmen fiel auf den Einzekandidaten Bode, 0,6% auf Die Grauen und 6,8 % auf die Wählergruppe Göttinger Linke. Im Rat der Stadt Göttingen kann die SPD nach diesem Ergebnis 16 Sitze besetzen, die CDU hat 13 Sitze inne, die Grünen zehn Sitze, die FDP vier und die Göttinger Linke drei Sitze.

Siehe auch Bürgermeister

Ratsmitglieder

Aufgrund der Kommunalwahl am 11.September 2011 sind die nachfolgend aufgeführten Damen und Herren für die Dauer von 5 Jahren (ab 1. November 2011) in den Rat der Stadt Göttingen gewählt worden:

SPD-Ratsfraktion (15 Sitze)
CDU/FDP-Gruppe (13 Sitze)
Bündnis90/Die Grünen-Ratsfraktion (13 Sitze)
GöLINKE-Ratsfraktion (2 Sitze)
Piratenpartei-Ratsfraktion (2 Sitze)

siehe auch Rat, Geschäftsordnung, Verwaltungsausschuss