Reimsohl-Eiche

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Reimsohl-Eiche ist ein vom Landkreis Göttingen ausgewiesenes Naturdenkmal in Adelebsen. Sie trägt die ND-Nummer 210 (alt), beziehungsweise NDGÖ 110101 (neu).

Die Reimsohleiche steht am Nordhang eines schmalen Bachtals, das aus dem Ostrand des Adelebser Waldes führt. Die Eiche hat eine weit ausladende, tief reichende Krone. Die Höhe beträgt etwa 28 Meter, der Stammdurchmesser etwa zwei Meter. Die Eiche ist rund 300 Jahre alt. In knapp zwei Metern Höhe gabelt sich der Stamm in zwei sehr starke Hauptäste und mehrere Seitenäste. Durch den Gehölzbewuchs an der oberen Böschung neigt sich die Krone leicht zur Bachmulde. In der stark verzweigten Krone steht einiges Totholz an.

Quellen

  • Landkreis Göttingen