Söse

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sösetalsperre

Die Söse ist ein Fluss in Südniedersachsen. Sie fließt durch den Harz, zum Beispiel durch die drei Seedörfer Lasfelde, Petershütte und Katzenstein.

  • Der Fluss ist durchschnittlich zwei Meter tief.
  • Die Söse ist 38 Kilometer lang. Sie entspringt auf einer Hochebene im südwestlichen Harz. Von dort aus fließt sie durch Riefensbeek-Kamschlacken und Osterode, bevor sie zur Sösetalsperre gestaut wird. Nachdem der Fluss Dorste passiert hat, mündet sie im Landkreis Northeim zwischen Berka und Levershausen in die Rhume.
  • Fischarten: Aal, Äsche, Bachforelle, Barsch, Brassen, Hecht, Regenbogenforelle, Rotauge, Rotfeder und Zander kann man angeln.