Sanierung denkmalgeschützte Harstebrücke

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harste
Bruecke 10.jpg
Denkmalgeschützte Harstebrücke in der Gardinenstrasse

Im Jahre 2005 wurde bei einer turnusmäßigen Überprüfung der gemeindlichen Brücken, festgestellt, dass die Fundamente der denkmalgeschützten Brücke in der Gardinenstrasse unterspült waren und keine Tragkraft mehr gewährleistet war. Da zu der Zeit täglich Schulbusse diese Brücke überquerten, handelten Ortsrat und Verwaltung schnell und sperrten die Brücke für den Durchgangsverkehr. Die Bushaltestelle wurde an die Schule verlegt.

Aufwendige Sanierungsmaßnahmen waren erforderlich um die Brücke wieder herzustellen. Insgesamt wurden 170.000 € verbaut. Dafür haben wir aber ein sehenswertes und historisches Bauwerk in Harste erhalten.

Am 15. Juli 2006, war es dann soweit. Die Brücke konnte wieder ihrer Bestimmung übergeben werden. Allerdings waren sich Anwohner, Ortsrat und die Mehrzahl der Einwohner einig, dass die Brücke für den Durchgangsverkehr weiterhin gesperrt bleibt. Für die Anwohner bedeutet das eine erhebliche Verkehrsberuhigung und da nur wenige Meter parallel die Landesstrasse verläuft für die übrigen Verkehrsteilnehmer keine Einschränkungen.