Schalenstein (Wiershausen)

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schalenstein war ein vom Landkreis Göttingen ausgewiesenes Naturdenkmal in Wiershausen in der Gemeinde Hann. Münden. Es trug die ND-Nummer 151.

Aus der Begründung des Landkreises Göttingen für die Entlassung aus dem Status als Naturdenkmal:


Der Schalenstein und das Grab sind von überwiegend kulturhistorischer Bedeutung und stellen keine Naturschöpfung dar. Gem. § 27 NNatG handelt es sich somit um kein ND. Darüber hinaus stellen derartige Steine geomorphologische Besonderheiten dar und sind somit gem. § 3 Abs. 1 Nr. 1 der LSG-VO Weserbergland-Kaufunger Wald geschützt. Eine Beseitigung oder erhebliche Beeinträchtigung ist danach verboten.

Quellen

  • Landkreis Göttingen