Schwimmverein Göttingen 08

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schwimmverein Göttingen 08 existiert heute nicht mehr. Am 4. März 1908 trafen sich 40 Freunde des Schwimmsports im Restaurant Deppe, um den Schwimmverein Göttingen 08 zu gründen. Den Vorsitz übernahm Willi Schmidt. Sportarten waren Schwimmen und Wasserball.Zu Beginn des Jahres 1909, zählte der Verein 96 Mitglieder, davon 58 Männer, 26 Jugendliche und 12 Kinder. Als erste Deutsche Frau konnte im April 1921 die 08 Schwimmerin Adele Schacke das Turn- und Sportabzeichen entgegen nehmen Die im Jahre [[1933}} einsetzenden politischen Veränderungen berührten auch das Vereinsgeschehen. Am 19. Dezember 1933 änderte der Verein seinen Namen in Schwimmsport-Vereinigung von 1908. Nach Kriegsende wurde am 1. Juni 1946, Wiederbegründung des Vereins unter dem Namen Schwimm- Verein Göttingen beschlossen und Rektor Hermann Küchemann zum 1. Vorsitzenden gewählt. Nach Meinungsverschiedenheiten und Austritten vieler Mitglieder und der damit verbundenen Gründung des Vereins SSV Hellas Göttingen wurde am 7. November 1947 der Name in Schwimmverein Göttingen von 1908 (SVG 08) geändert. Am 1. Mai 1978 wurde mit der Wassersport Vereinigung Göttingen eine Startgemeinschaft gebildet. Am 1. April 1979 schließen die sich die Wassersportvereinigung von 1924 und der Schwimmverein Göttingen 08 zur Wassersportvereinigung Göttingen von 1908 e.V (Waspo 08) zusammen“.